Ruth Jo. Scheier
Gute Lösungen sind so einfach wie möglich
und höchstens so kompliziert wie nötig

"Packen wir die Probleme an der Wurzel" - kein leeres Versprechen:

Weil ich mich für ganzheitliche, gute Lösungen einsetze. Wenn meine Vorschläge auf den ersten Blick kompliziert wirken, ist das ein Ausdruck meiner Gründlichkeit. Viele Bereiche, die politisch zu regeln sind, bedürfen einer Anpassung auf mehreren Stufen: Bund, Kantone und/oder Gemeinden. Es können aber auch verschiedene Regelwerke (Gesetze/Dekrete etc.) betroffen sein. Auch dem versuche ich Rechnung zu tragen.

Im Aargau setze ich mich unvoreingenommen und unabhängig, dafür lösungsorientiert und sachbezogen für die Belange der Bevölkerung ein. Absprachen wie "hilfst Du mir, dann helf ich Dir beim nächsten Mal, egal worum es geht" sind in meinen Augen undemokratisch und in der Regel nicht sachdienlich. Meine Unabhängigkeit erlaubt es mir, jeweils die für die Allgemeinheit beste Lösung zu unterstützen.

Als Regierungsrätin würde ich mich daher wie schon als Grossrätin gerne noch mehr für die Aargauer Bevölkerung engagieren: sach- und lösungsorientiert, liberal, unabhängig, stets den Vorteil für die Allgemeinheit suchend.

Gerne trete ich den Tatbeweis an, dass ich keine leeren Versprechen mache.